Donaustrasse 115, Berlin 12043 info@donau115.de ... Öffnungszeiten: 19:30-0?:00

BACK TO THE FUTURE

DONAU115 IS BACK!
donau115-2018
This week we’ll finally re-open our doors to all you music-friends, musicians, neighbours! We’ll exchange the sound of the everworking drill  to a new and yet well-known set of sounds created by great musicians and their instruments. New and yet well-known that’s what Donau115 looks like and feels like after four months of construction-work. We can’t wait to experience the first concert. And the second. And the third…


KOMMT VORBEI UND FEIERT 3 TAGE WIEDERERÖFFNUNG MIT UNS!

DONAU115 WIEDERERÖFFNUNGS-PROGRAMM DONNERSTAG 25.01. BIS SA 27.01.

Donnerstag, 25. Jan
19 Uhr
Koreanische Küche

Die neue Köchin in unserer Küche ist eine Grafikerin mit großer Leidenschaft für das Kochen und die Musik. Selbst träumt sie davon einmal als Schlagzeugerin aufzutreten. Am Donnerstag den 25.01. tritt sie jedoch ersteinmal mit ihrer Kochkunst auf: Es gibt Kimbap (koreanische Sushivariante) und vegetarische Mandu (Maultaschen).

Wir freuen uns schon sehr auf diese kulinarischen Feinheiten. Deshalb gehen bis 19.30 alle Portionen auf uns!

20.30 Uhr
Markus Ehrlichs Flexible Eingreiftruppe

Markus Ehrlich – sax
www.markusehrlich.com ]
Johannes von Ballestrem – pno
www.johannesballestrem.de ]
Tom Berkmann – bass
www.tomberkmann.com ]
Philipp Schaeper – drums
www.themajorminors.de ]
Special Guest:
Florian Menzel – trp

Uh, das wird Spaß machen!

Mit ihrem Jazz-Quartett-Programm „Good Bait“ präsentiert Markus Ehrlichs Flexible Eingreiftruppe “hard-swinging standards from the Golden Age of American Popular Song“ in bester Straight-Ahead-Manier.
Seit April 2016 gastiert das spielfreudige Quartett um Markus Ehrlich (Saxophon) regelmäßig im Donau115 („one of the best jazz clubs in Europe“ – Adam McCulloch, The Guardian UK) in Berlin-Neukölln.
Mit Johannes von Ballestrem am Klavier, dem aus New York zurückgekehrten Kontrabassisten Tom Berkmann und Philipp Schaeper am Schlagzeug hat Markus Ehrlich ein Quartett aus alten Freunden um sich geschart, und sie meinen: “Das ist die Musik, mit der wir unsere Liebe zum Jazz entdeckt haben, und das wollen wir gerne teilen!”
Und wenn dann noch Florian Menzel mit seiner Trompete das Ensemble zu einem Quintett erweitert, dann bleiben nirgends die Füße still.
Wir meinen: das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Freitag, 26. Jan
19 Uhr
Vietnamesische Snacks

Das Team TocToc arbeitet schon lange in unserer Küche in der Donaustraße. Normalerweise bieten sie ihre leckeren Snacks auf Märkten an, zb im Mauerpark, aber diesen Freitag dürfen wir mal probieren. Es gibt:
Banh Xeo: vietnamesicher Crepe aus Reismehl, Kurkuma und Kokosmilch
oder
Taiyaki : japanische Waffeln z.B. aus Kokosmilch, Matcha-Teig mit süßer Füllung aus roten Bohnen

Die frühen Vögel unter Euch werden wieder von uns eingeladen!

20.30
UNIT-Labelnight: Quartet Ny Batteri

Joscha Arnold (Saxophone,Comp.)
Karl Ivar Refseth (Vibraphon)
Sebastian Gieck (Bass)
Severin Rauch (Drums)
http://www.joscha-arnold.de/

Sie sind zurück. Nach dem Erstling „Strange Wedding“ (2014) als Trio Ny Batteri kehrt die Band aus Weilheim/München/Berlin als Quartett Ny Batteri mit dem Norwegischen Vibraphon-Wizard Karl Ivar Refseth (The Notwist/Alien Ensemble) als viertem Mann im Team zurück.
Mit „For many moons“ präsentieren sie 2017 auf dem großen schweizer Jazzlabel Unit Records eine runde, ausgewogene Reise durch Harmonie, Melodie, Sphäre und Groove, die nun live auf Tour zu hören sein wird. Neben der Stammbesetzung ist auf der CD Micha Acher an Flügelhorn und Trompete auf einigen Stücken als Gast gefeatured.
„Das Thema der Platte ist für mich der Fokus auf die Schönheit des Lebens, die großartigen Momente, die man als Mensch erleben darf. Ein bisschen auch die Hoffnung auf die Rückbesinnung der Gesellschaft auf die (egtl. offensichtlich) wichtigen Werte wie Gemeinsamkeit und ein “sich Zeit nehmen“ für das, was man wirklich machen möchte…“
Das Vibraphon trägt mit seinem warmen Klang sehr zu dieser Intention bei. Zudem sind Joscha Arnold (Tenor und Sopransaxophon), Sebastian Gieck (Bass) und Severin Rauch (Drums) zu hören.Im Zusammenspiel der vier umgibt den Hörer diese inspirierte Energie und wird live mit viel Offenheit für Spontanes präsentiert.

Samstag, 27. Jan
19 Uhr
Vietnamesische Snacks

Das Team TocToc arbeitet schon lange in unserer Küche in der Donaustraße. Normalerweise bieten sie ihre leckeren Snacks auf Märkten an, zb im Mauerpark, aber auch an diesem Samstag dürfen wir mal probieren. Es gibt:
Banh Xeo: vietnamesicher Crepe aus Reismehl, Kurkuma und Kokosmilch
oder
Taiyaki : japanische Waffeln z.B. aus Kokosmilch, Matcha-Teig mit süßer Füllung aus roten Bohnen

Auch heute gehen die ersten Portionen bis 19.30 auf uns!

20.30
Donau Conversations w/ Arditi / Adomeit / Ruppnig

Tal Arditi – git
Matt Adomeit – bass
Mathias Ruppnig – drums

Donau Conversations is a monthly concert series presented by Berlin-based drummer Mathias Ruppnig. Each event will feature groups of varying styles and personnel, performing jazz standards, original music or free improvisation.
“For me, Donau115 is a place that allows new musical and personal friendships to form, as well as a place to experiment with innovative musical concepts in front of a respectful and attentive audience.“

23.00 and later
Musician, DJ and the face behind Donau115’s design and all kind of technical advices (as well as behind a pair of big glasses)…
Chad Matheny will turn the tables for us!